• Frauen
  • Mode
Das perfekte Weihnachts-Outfit

Oh du Fröhliche, ...

HOHOHO! – ist denn nun schon Weihnachten?
Ich wünsche viel Spass beim lesen, ausprobieren und gewinnen!

Nun ja…, es ist bald wieder soweit und wir versammeln uns unter dem Weihnachtsbaum. Nicht selten drängen sich zu dieser Jahreszeit viele organisatorische Fragen auf. Wie immer konzentriere ich mich auf die der Kleiderwahl.

Dazu möchte ich eine kurze Geschichte aus meinem weihnachtlichen Leben erzählen. Wir feiern sehr klassisch ‹unklassich›. Der entspannte Umgang mit dem Weihnachtsfest erlaubt es mir zu Hause, alle Viere gerade sein zu lassen. Denn am Ende des Jahres und nach einer arbeitsreichen Zeit möchte ich mich entspannen. Schon als Kind nervte es mich, in enger festlicher Kleidung meinen vollgefutterten ‹Ranzen› einzwängen zu müsse. Heute erlaube ich mir selber, mich gemütlich anzuziehen und dann fröhlich und vor allem ausgiebig bei Mamas Festessen zuzugreifen. 

Sicherlich ist das nicht sehr ‹kniggig›. Aber egal – Hauptsache wir fühlen uns alle wohl, sind gut gelaunt und haben eine schöne Zeit zusammen. In der Vergangenheit stresste ich mich oft in einem absurden Konkurrenzkampf  mit meiner Schwester, wer nun an Heiligabend hübscher und perfekter aussah. Ob wir den Kampf gemeinsam führten oder nur ich, beantwortet sich eigentlich von schon von selbst.

Aber nun schnell zurück zum Thema.

Laut Medienberichten geht der Trend vermehrt zurück zur Tradition und es wird sich wieder festlicher gekleidet. Doch was ist festlich und bin ich festlich genug? Dazu liefert folgender Test, den ich im Netz gefunden habe, wohl die richtige Antwort.

Der Pantoffeltest:

*Um festzustellen, ob man für den Heiligen Abend ausreichend feierlich gekleidet ist, bietet sich der Pantoffeltest an: Vor den Spiegel stellen und Puschen anziehen. Sie haben den Test bestanden, wenn Sie absolut unmöglich aussehen. Jetzt müssen Sie nur noch die Schuhe austauschen.

Der Pantoffeltest legt fest, wie schick Sie sein müssen. Die Grenze nach oben – also wie schick Sie sein wollen – bestimmt einzig und allein Ihr Wohlgefühl.

*Zeit.de Tanja Stelzer

Ganz richtig – das Wohlgefühl entscheidet. Denn je entspannter Sie sind, umso entspannter ist das Fest mit ihren Lieben.

Zugegebenermassen gefällt mir die festive und glamouröse Kleidung auch. Wie oft haben wir denn schon die Chance, uns mal so richtig festlich hübsch zu machen? Wenn sich dann auch noch die Materialen und dekorativen Stücke, wie in dieser Saison, wunderbar in die Alltagskleidung einbinden lassen – umso besser! Selten gab es einen stylischeren Kompromiss zwischen festlich und sportiv als jetzt!

Trackpants ,Blazer und Silbertop oder Pliseerock mit einem gemütlichen Merino-Longsleeve? Oder ein Oversize-Sweater zur Brokat-Hose.

Und jetzt halten Sie sich fest: Weil wir uns nun ja schon im Komfort-Himmel befinden, dürfen wir on top auch noch schöne bunte Socken tragen, um die Füsschen schön warm zu halten. Meine Damen – was wollen wir mehr?

Zeigen Sie mir Ihre bevorzugten Looks zur Weihnachtszeit und gewinnen Sie einen
I-Want-my-Style-back-Tag – die etwas andere 4 stündige Stilberatung. Ganz entspannt bei Ihnen zu Hause!

Und so geht’s:

·         Bild von Ihrem bevorzugten Weihnachts-Outfit machen.
(ob hängend am Schrank oder angezogen spielt keine Rolle)

·         Einen kurzen Text verfassen, weswegen Sie dringend Hilfe
bei der Neuentdeckung Ihres persönlichen Styles wünschen.

·         Und das alles schicken Sie an die Mailadresse: info@thestylegrid.ch.

Einsendeschluss ist der 15.12.2018

Wer Katrin Legandt ist?

Stellen Sie sich eine quirlige Frohnatur vor: neugierig, spontan und weltoffen. Jemanden, der vor Ideen nur so sprüht, der mit ansteckender Kreativität und voller Begeisterung für das Ziel einfach die Ärmel hochkrempelt und das Neue ausprobiert.
Ein loyaler Partner für alle, die mehr aus sich herausholen. Ein Freigeist, der bei aller Offenheit fürs Improvisieren immer eine klare Vision vor Augen hat.

So in etwa werden Sie Katrin Legandt erleben. Und vielleicht ja noch viele andere Facetten an ihr entdecken, während Sie mehr und mehr beginnen, Ihren ganz eigenen Stil zu entwickeln und erleben, wie Ihr Spiegelbild sich verändert und wie das auf andere wirkt.

Mehr Infos...

Zurück