Eine Bühne für die Kunst

Kunstausstellungen bei May

Ab voraussichtlich 29. März (abhängig von unserer Wiedereröffnung) können Sie in unseren May Modehäusern Kunstwerke verschiedener, lokaler Künstler bestaunen. Bis Ende Oktober bieten wir Ihnen in regelmäßigem Wechsel eine breitgefächerte Auswahl an Bildern, Skulpturen und Ausstellungsstücken großartiger Künstler.

Hier finden Sie nicht nur unseren Ausstellungskalender, sondern auch den Ausstellungsplan der beiden Modehäuser, Vorstellungsvideos der Künstler und auch alle Informationen zu den Events mit den Künstlern (sofern Hygienemaßnahmen dies zulassen). 

Ausstellungskalender

Zeitraum Waldshut Bad Säckingen
29.03. - 15.05. Michael Knittel Peter Schütz
17.05. - 10.07. Joseph Briechle Ilse Werner
16.08. - 25.09. Marcel Wagner Christel Steier
27.09. - 30.10. Gila Frenzel & Rainer Grübner Dora Freiermuth
Frühjahr 2022 ANRA  

Ausstellungsplan

Über die Künstler

Michael Knittel

Michael malt in seinem Atelier in Albbruck Bilder im Pop-Art-Stil. Neben Leinwände gestaltet er auch Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel die Fässer, die im Schaufenster in Waldshut ausgestellt sind.

Michael ist gelernter Einzelhandelskaufmann und hat 2017 mit dem Gestalten von Portraits begonnen, beschäftigt sich aber bereits seit 2010 mit dem Pop-Art Stil. 

Peter Schütz

Peter Schütz lebt seit 1990 in Niederwhil und produziert Öl- und Hinterglasmalerei, Gouachen, Aquarelle, Zeichnungen und Papierschnitte

Die Malerei von Peter Schütz bewegt sich in der Schnittstelle von Einfachheit und Direktheit. Seine Bilder bestehen aus wenigen Linien und farblich reduzierten Flächen. Sie lassen sich als Landschaften betrachten, reflektieren aber auch das Mensch-Tier-Verhältnis.

Josef Briechle

Geboren 1939 in Tiengen, lebt und arbeitet Josef Briechle noch heute freischaffend in Waldshut-Tiengen.

Die Inspiration für seine Werke findet Josef Briechle in der Natur und ihren organischen Strukturen. Sein bevorzugtes Arbeitsmaterial ist seit vielen Jahren Holz. Wichtig ist ihm vor allem der Akt des Entstehens und die Lust an der Materialbearbeitung. Die gemalten, teils gespachtelten Flächen kontrastieren dabei mit der rauen Oberfläche des mit dem Stechbeitel bearbeiteten Holzes.

Ilse Werner

Ilse Werner wurde in Waldshut geboren und lebt und arbeitet in Rickenbach-Hottingen.

Ihre künstlerische Schwerpunkte sind Malerei und Zeichnung mit den Themen Portrait, Landschaft und Stillleben. "Meine Arbeiten stehen für sich selbst. Die Bilder verstehen sich als Annäherung und sind absichtslos."

Seit 1989 beteiligt sie sich an Einzel-und Gruppenausstellungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz u. a. in Lübeck, Davos und Zürich, zuletzt in Berlin.

 

Marcel Wagner

Master Coffee ist ein zentrales Synonym von Marcel Wagner, wo er den Espresso, den Kaffee, als Farbe verwendet. Ursprünglich in den ersten Jahren monochrom, flossen und fliessen in der Zwischenzeit weitere organische Pigmente in seine Malerei ein wie etwa Kurkuma, Paprika, Rotwein, dunkles Bier etc., alles was Flecken macht, erläutert der Künstler schelmisch den Kindern, wenn die Mütter nicht zuhören. Der Kaffee kann einerseits wie eine Aquarellfarbe genutzt werden oder wird mit Ei und Leinöl gemischt, was man von der Fresko- oder Ikonenmalerei her kennt. 

Thematisch fühlt sich der Künstler der Sinnfrage des Menschen verpflichtet mit allen Facetten des Allgags, was auch durch den Gebrauch von Zeitungsausschnitten zusätzlich untermalt wird, die auf die Leinwand aufgezogen werden und im Hintergrund wirken.

Christel Steier

Christel Steier ist im Kreis Reutlingen geboren und lebt heute in Bernau im Schwarzwald. Sie hat Malerei in Hamburg studiert und ist heute freischaffend in ihrem eigenen Atelier tätig. 

Sie hat im Laufe der Jahre mehrere Preise gewinnen können, unter anderem im Jahr 2002 den Preis der Sociéte des Artistes Français. 

Gila Frenzel

Gila Frenzel ist in Thüringen geboren, in Konstanz aufgewachsen und arbeitet heute in ihrem eigenen Atelier in Tiengen. Ihre Werke waren auf zahlreichen Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und den USA zu bestaunen.

Sie schreibt selbst: "Nach dem Erlernen der gegenständlichen Malerei mit verschiedenen Techniken, der Grafik und der dreidimensionalen Gestaltung in meiner Ausbildung in Philadelphia ist mein Bestreben heute, dem Betrachter meiner Bilder mehr als den Menschen, die Landschaft oder den Gegenstand aufzuzeigen. Ich versuche mein Erlebtes so zu gestalten, dass dem Betrachter meine Wahrnehmungen erkennbar werden. Mein Hauptthema der letzten Jahre ist der Flügelschlag, sowohl in der Malerei als auch in der Bildhauerei. Der Flügelschlag als Ausdruck der Leichtigkeit und Freiheit."

Dora Freiermuth

Dora Freiermuth interessieren Strukturen und Verwandlungen.In ihren Objekten analysiert sie Dinge, die jeder von uns zu kennen glaubt. Jedes Material birgt endlos viele Eigenschaften. Diesen geht sie auf den Grund, diese Suche ist ihr Motor.

Auch in ihren Bildern setzt sie sich mit verschiedenen Materialien wie Graphit Scotch oder Ginkgo auseinander. Ihre Affinität zu Muster und Struktur ist in allen Arbeiten spürbar.

Sie lebt und arbeitet in Laufenburg, Schweiz.

ANRA

Die 1976 in Waldshut / Baden Württemberg / Deutschland geborenen Zwillingsbrüder Andreas und Ralph Hilbert arbeiten unter dem Namen ANRA und sind seit 1996 künstlerisch aktiv.

Nach ihrem autodidaktischen Selbststudium gründeten sie den Experimentalraum ANRA 888 und setzen seither ihrer Kreativität keinerlei Grenzen. Seit 1999 zeigen die Brüder ihre Arbeiten in zahlreichen Gruppen- und Einzel-ausstellungen im In- und Ausland. Die Zwillingsbrüder kuratierten verschiedene Art – Shows, vor allem die Beuys Birthday Gedenkausstellungen und die soziokulturellen Art – Happenings.

Seit Anfang des Jahres 2018 leiten sie das A N R A Künstlerhaus Lottstetten und zeigen dort zeitgenössische, nationale und internationale Kunst.

Wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen wollen.

Weitere Informationen

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.